Referenzen2019-04-11T16:29:19+00:00

Seit etwa 3 Monaten benutze ich die Extraktoren von Physics Forceps. Mit etwas Unglauben und Skepsis, dass man so leicht Zähne ziehen könnte, fing ich trotzdem an. Diese Zangen haben eine spezielle Form mit dem „Schnabel“ auf der palatinalen/lingualen Seite und dem breiten „Stoßfänger“ mit Silikonhülle, der in der bukkalen Falte angebracht wird. Die Idee ist, dass die Zange nur mit der Kraft verwendet wird, die ausreicht um ein Glas Wasser zu halten. Mit dieser sanften Kraft bewegt man den Zahn leicht Richtung bukkal und man hält die Spannung aufrecht. Absolut nicht die Kraft, die man normalerweise braucht. Die Dauer der Ausführung variiert, manchmal dauert es 5 bis 10 Sekunden, manchmal 1 Minute. Und dann, unglaublich, sieht man, dass der Zahn zwei Millimeter aus der Alveole kommt!! Man stoppt unmittelbar und mit einer normalen Pinzette kann der Zahn nun leicht von der Alveole entfernt werden! Ich bin jedes Mal begeistert. Der Trick besteht darin, sich selbst zu kontrollieren und die Kraft nicht zu erhöhen. Geduld ist eine schöne Tugend und wird hier mit einer unglaublich einfachen Extraktion belohnt.

Zahnarzt Luc Berden

Wir haben die Physics Forceps auf der Dentex in Brüssel gekauft. Diese Zangen waren auf der Messe äußerst praktisch. Zunächst zweifelt man noch, aber nach der Anwendung muss ich zustimmen, dass ich diese Zange nicht mehr missen kann. Es ist ein Extra für unser klassisches Extraktionsmaterial. Der Patient erleidet weniger Stress durch Drücken und Ziehen, daher ist es für den Patienten ruhiger. Als Zahnarzt entfernen Sie manchmal schwierige Elemente, bevor Sie eine klassische Zange anlegen. Es geht schneller. Der Extraktionsprozess ist atraumatisch. Also für die Heilung auch besser. Fazit: Jeder Zahnarzt sollte die Physics Forceps bei sich im Schrank haben!

Zahnarzt Ann Roels

Wir verwenden die Zange seit der Dentex 2018. Bei jeder Extraktion befinden sich die Physics Forceps auf unserem Tablett. Die Anwendung ist einfach, der Zahn wird ohne jegliche Form von Kraft extrahiert. Selbst schwierige Elemente mit langen Wurzeln lassen sich leicht entfernen. Ein Muss für jede Praxis!

Zahnarzt Brigitte Deketelaere